BEGEISTERUNG. KREATIVITÄT. LEIDENSCHAFT.

MEDIEN UND KULTUR IN BERLIN.

Navigation

Aktuell: Google AdSense sperrt zweikaffeebitte

Aktuell sind auf dem von Anna Peipina und mir betriebenen Blog zweikaffeebitte auf den entsprechenden Platzhaltern keine Werbeanzeigen mehr zu sehen. Google hat uns diese Woche aufgrund angeblicher ungültiger Aktivitäten unseren AdSense-Account dauerhaft gesperrt. Genauere Erklärungen seitens Google erhielten wir auch auf Nachfrage nicht, Einspruch wurde nicht zugelassen, bereits verdientes Geld nicht ausgezahlt.

Hierzu stellen wir klar, dass wir keinerlei Maßnahmen oder Manipulationen durchgeführt haben, die unsere Werbeeinahmen künstlich in die Höhe treiben sollten. Die Politik von Google gegenüber dem Nutzer betrachte ich als sehr fragwürdig, da sie in dieser Form quasi willkürlich ist.

Als Konsequenz werden in Zukunft alle meine Projekte, so auch die kommende Website von Radio WUMMS nicht mehr mit Google AdSense zusammenarbeiten. Entsprechende Alternativen, wie z.B. das Werbenetzwerk Plista werde ich in den nächsten Tagen prüfen und evtl. Testläufe durchführen. Weiterhin ist geplant, auf zweikaffeebitte einen Button der Plattform Flattr einzubauen,  welcher es erlaubt, für interessante Inhalte zu spenden.

 

Nachtrag: Hört man sich in diversen Foren von Blogbetreibern um, scheint die unberechtigte Abschaltung von Kundenkonten bei AdSense gängige Praxis zu sein. Offenbar nimmt man im Kampf gegen Mißbrauch zahlreiche Kollateralschäden einfach in Kauf, anstatt die tatsächlichen Umstände zu prüfen.

 

 

Diesen Beitrag teilen:

Kommentieren

Ihre e-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

3 × vier =

FacebookTwitterGoogle+
Facebook
Twitter
Instagram
LinkedIn